ITA - ENG - DEU

 

GEBIET

Am Ortsbeginn steht, Cherasco ist eine "kleine Stadt… mit großer Kunst, Geschichte und Kultur"… und einen bedeutenden Teil der Geschichte von Cherasco hat Napoleon Bonaparte geschrieben, als er an jenem weit zurückliegenden 28. April 1796 genau in Cherasco verweilte, um den Waffenstillstand zwischen den napoleonischen und den piemontesischen Truppen zu schließen.

Cherasco ist eine Stadt reich an Geschichte. Die alte Mauertrasse aus der Römerzeit erstreckte sich über etwa eine Meile und diente als Schutz für die Ortschaft mit dem damaligen Namen "Clerascum". Nach der Ernennung zur Reichsstadt erfuhr Cherasco im XVI. und XVII. Jahrhundert seine Blütezeit und wurde mit Mauern bewehrt. Sie beherbergte den herzoglichen Hof und wurde 1631 von Viktor Amedeus I. von Savoyen als Ort für die Unterzeichnung des Friedensvertrages während des Erbfolgekrieges um das Herzogtum von Mantua auserwählt.

Cherasco bewahrt viel Außergewöhnliches aus der Vergangenheit: Häuser mit wertvollen Inneneinrichtungen, Innenhöfe, Mauern, Denkmäler bilden einen perfekten Rahmen für das Visconti-Schloss aus dem XVI. Jahrhundert, den Palazzo Salmatoris, den Belvedere-Bogen, den Stadtturm, den Triumphbogen und das Narzole-Tor.

Das ganze Jahr über werden eine Vielzahl von Veranstaltungen angeboten, darunter auch der Antiquitätenmarkt, der an verschiedenen Monaten im Jahr stattfindet, und das Fest zum historischen Gedenken an den Aufenthalt von Napoleon Bonaparte in Cherasco. Des Weiteren ist Cherasco Sitz des Internationalen Schneckenzüchterverbandes.

NÜTZLICHE HINWEISE

 
Hotel Napoleon
Via Aldo Moro, 1 - 12062 Cherasco (Cn)
Tel: +39 0172 489674  - Fax: +39 0172 487638 info@napoleoncherasco.com
P.iva 02889670044 - privacy - note legali